WM 2010

Niederlande – Spanien 0:1 n.V.

Bert van Marwijk wollte auf den Fußballthron,
zusammen mit van Bommel, seinem Schwiegersohn.

Doch auch im nunmehr dritten Versuch,
blieb der holländische WM-Endspiel-Fluch.

Das Finale verlief besonders in der ersten Hälfte sehr hart,
es gab praktisch die Foulspiels a la carte.

Ein Tor sollte in der normalen Spielzeit allerdings nicht sein,
für Holland hielt der Mann von Ajax den Kasten rein.

Die Verlängerung wurde dann für Holland zur Qual,
die letzten 11 Minuten war man nämlich in Unterzahl.

4 Minuten vor dem Ende begann dann die spanische Fiesta,
das entscheidende Tor gelang Iniesta!

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Deutschland – Uruguay 3:2

Der Sieger stand ja bereits vorher fest,
zumal wenn man sich auf die Krake Paul verlässt.

Denn Paul, die Krake, tippte wieder mal tüchtig,
ehrlich gesagt bin ich schon ein bisschen eifersüchtig.

Denn er tippt erst seit einiger Zeit, medial verstärkt,
ich verdichte ganze WM´s und fast keiner hats gemerkt ;-(

Paul´s Tipps lassen sehr viel Sachverstand erkennen,
wird er uns auch noch den Weltmeister richtig nennen?

Ich werde auf einen Tipp fürs Endspiel vorher verzichten,
ich kann wie immer erst nach dem Spiel dichten.

Hat Paul, die Krake, mit seinem Tipp Spanien Recht?
Beim Spiel um Platz 3 lag er wieder nicht schlecht.

Am Ende siegten die Deutschen um Platz 3,
in einem hart umkämpften Spiel gegen Uruguay.

9 Minuten hat sich Paul für seine Entscheidung Zeit genommen,
dann ist alles, wie von ihm „vorausgetentakelt“, tatsächlich so gekommen.

Bleibt die Frage: Sollen die Fußballer künftig überhaupt noch spielen?
Oder soll man nur noch auf die Vorhersagen des Paule schielen?

Bei künftigen Turnieren werde ich mich ganz in seiner Nähe herum treiben,
dann kann ich künftig meine Gedichte schon vor den Spielen schreiben ;-))

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Deutschland – Spanien 0:1

Wer dachte, Deutschland macht das wieder fix,
der merkte bald, so leicht wird das nix.

Spanien war im Mittelfeld voll präsent,
hatte den Ball zu über 60 Prozent.

Die Deutschen hielten dagegen, doch Spanien war besser,
noch lief man ihnen aber nicht ins offene Messer.

In Halbzeit 2 setzten die Spanier noch einen drauf
und so nahm das Schicksal seinen Lauf.

Kroos hatte noch die Chance, Casillas zu überwinden,
konnte aber die richtige Lücke nicht finden.

So kam beim Eckball, das war gar nicht toll,
vom Sechzehner her, der gelockte Puyol.

Mit dem Kopf hat er den Ball im deutschen Netz versenkt,
und so Spaniens Weg in Richtung Finale gelenkt.

Das deutsche Team hat am Ende noch alles probiert,
der spanische Sieg aber war verdient, das stimmt garantiert.

Die Deutschen ziehen damit zwar nicht ins Finale ein,
aber sie können voller Stolz noch 3. oder 4. Sieger sein.

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Niederlande – Uruguay 3:2

Beim holländischen Führungstor schauten manche belämmert,
van Bronkhorst hat das Ding in den Winkel gehämmert.

Doch noch kurz vor der Pause brachte Forlan
die Urus – ebenfalls mit einem Weitschuss – wieder heran.

Da herrschte eine Zeitlang Freude pur bei „Pur“uguay,
man war plötzlich wieder so richtig dabei.

Nach der Pause haben die Holländer nicht allzu sehr gewirbelt,
dann hat das tapfere Snijderlein wieder einen rein gezwirbelt.

Und schon kurz drauf packte Robben die Chance beim Schopf
und traf zum 3:1 und zwar mit dem Kopf.

Der Anschlusstreffer in der Nachspielzeit hat den Urus nichts mehr gebracht,
für ein paar Sekunden hat er das Spiel aber noch mal spannend gemacht.

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Paraguay – Spanien 0:1

Nach einem langen und harten Fight,
steht Spanien als nächster deutscher Gegner bereit.

Valdez hatte für Paraguay kurz vor der Pause ein Tor geschafft,
der Schiri pfiff abseits – Bewertung: zweifelhaft.

Dann gabs in Halbzeit 2 ein Elfmeterschießen,
bei dem beide Teams nicht allzu viel Geschick bewiesen.

Cardozo scheiterte für Paraguay
und Xabi Alonso für Spanien nach Versuch Nummer zwei.

In der 82. Minute ging es für die Südamerikaner dann doch zu schnell,
Spanien schoss die Führung heraus nach einem Pfostenfestival.

Der erste Pfostenschuss sprang noch ins Feld hervor,
dann machte Villa sein Billardtor.

Denn er hat tatsächlich und ungelogen,
beide Pfosten bei seinem Tor mit einbezogen.

Bei Paraguay kam noch Santa Cruz
und hatte kurz vor Schluss noch den Ausgleich auf dem Fuß.

So ist das Halbfinale nun komplett,
Spanien gegen Deutschland, klingt doch ganz nett!

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Uruguay – Ghana 4:2 i.E.

Uruguay
ist weiter dabei.

Das ist das Fazit von einem Spiel
das von der Dramatik her gefiel.

Zunächst sind nämlich die Ghanesen
zur Halbzeit noch 1:0 vorne gewesen.

Die Urus haben den Ausgleich geschafft
so gings in die Verlängerung mit ganzer Kraft.

In der letzten Minute war Uruguay vom Ausscheiden bedroht,
für die Rettungstat mit der Hand auf der Linie gabs Rot.

Ghana gelang es nicht, den Elfmeter einzunetzen,
das führte natürlich dann zu blankem Entsetzen.

Es folgte das Elfmeterschießen dann sogleich
und schließlich entschieden die Urus diesen Vergleich.

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Argentinien – Deutschland 0:4

Schon gleich zu Beginn merkten die Argentinier,
Deutschland, ja das ist im Fußball wieder wer.

In der 3. Minute gabs nämlich schon den 1. Knüller,
es nickte ein, Herr Thomas Müller.

Der wiederum wurde durch ein seichtes Handspiel um das Halbfinale gebracht,
hat aber beim 2:0 noch einmal sitzend eine perfekte Vorlage gemacht.

Poldi schob rein zu Miro Klose
und schon war das Ding in der argentinischen „Dose“.

Zwischendurch versteckten sich die Deutschen beim Abwehren nicht,
Mertesacker opferte dafür fast sein Gesicht.

Dann hat wieder mal Schweini, berechtigterweise hoch eingeschätzt,
zu einem weiteren sehenswerten Solo angesetzt.

Er lief im Strafraum um die Argentinier wie um Slalomstangen
und so hat dann Argentinien den 3. Gegentreffer eingefangen.

Friedrich wars, so hab ichs „erschielt“,
er hat damit sein 1. Tor für die Nationalmannschaft überhaupt erzielt.

Argentinien bemühte sich weiter, doch das Tor schossen wir,
Klose besorgte tatsächlich noch die Nummer 4.

Für Deutschland ist jetzt natürlich alles offen,
und wir dürfen weiterhin auf den Finaleinzug hoffen.

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Niederlande – Brasilien 2:1

Robinho hat die „Dungas“ zunächst in Führung gebracht,
es läuft alles nach Plan, haben viele gedacht.

Doch nach dem Wechsel hat sich Snijder engagiert
und einen Freistoß genau auf des Gegner Kopf platziert.

Felipe Melo fand die Vorlage fein
und köpfte locker und sicher ein.

Damit ließ sich das Spiel für die Oranjes leichter gestalten
und Snijder hat selbst noch einmal den Kopf hingehalten.

Dass seine Gegner viel größer sind um manch ein Stück
das verhinderte nicht der Holländer Glück.

Der Einzug ins Halbfinale war erreicht,
den Brasilianern fiel das Ausscheiden nicht sehr leicht.

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Brasilien – Chile 3:0

Brasilien siegt sich ins Viertelfinale wie Holland so klar,
man sah, dass das gute Chile immer unterlegen war.

Trainer Dunga bekommt noch nicht den letztendlichen Applaus,
denn er lässt zur Zeit kein Fettnäpfchen aus.

Seine Mission kann nur dann gelingen,
sollte der den WM-Titel nach Brasilien bringen.

Als nächstes steht die bisher größte Herausforderung an,
mal sehen, ob man Robben und Rest danach als „fliegende Holländer“ bezeichnen kann.

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Niederlande – Slowakei 2:1

Holland spielte bisher „4 gewinnt“,
doch jetzt ist klar, dass das Turnier beginnt.

Mit 4 Siegen sind die Oranjes ins Turnier gestartet,
wo jetzt im Viertelfinale Brasilien wartet.

Gegen die Slowakei reichten Treffer von Robben und Snijder,
kommen van Bommel & Co auch gegen Brasilien „weider“?

Egal ob sie weiterkommen oder nicht,
der Verserl-Paule schreibt ein Gedicht 😉

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de