Gedicht der Woche

As Paarfest is a Gedicht!!!

In Reichertshofa gibts a Fest
scho über 40 Johr,
und dass sich dort guad feiern lässt,
des is wirklich wohr.
In dieser Zeit is sehr vui gscheng,
s ´is ehrlich vui passiad,
und wia des Paarfest oblafft,
hob I hier kurz notiad.

Der Buagamaoster zapft gscheid o,
braucht hechstens zwoa drei Schlog,
und bsuacht sei Paarfest rund um d´Uhr,
bis hi zum letzten Dog.
Am Freitag ziang d´Vereine ei,
am Samstag die Seniorn
die schensten Madln wern zudem
zur Miss dann no erkorn.

Rundumadum is hier wos los,
gor mancher Sautrog sinkt,
und de, de wo ned okumma,
san de, dene´s recht stinkt.
Beim Fischerstecha werd gekämpft,
do gehts genau so rund
und mancher kennt vom Neifoin
die Paar bis no zum Grund.

Dass des no lang so bleiben mog,
des wünscht sich jeder hier,
denn Paarfest steht für Freiheit
und für „mir san mir“.
In diesem Sinn beende ich
an der Stell mei Gedicht.
Des Paarfest ruaft, ihr liaben Leit,
I hoff, dass man sich sicht.

(c) Paul Thaller, Gedichte für jeden Anlass
www.verserl-paule.de

Münchener Str. 15
85107 Baar-Ebenhausen
Tel. 08453/8984
Mail: paul.thaller@gmx.de
Internet: www.verserl-paule.de

Ein Loblied auf die Bus-Sponsoren des TSV-SKC Baar-Ebenhausen

Mir san stolz auf die Sponsoren – und sogn Danke, liabe Leit
weil des Busserl unsre Kegler – jeden Tag aufs Neie freit.

Autohaus an der B 13 – und a unser Rothe Sepp
wissen wia de andern a scho – unser Busserl is koa Nepp.

Bayer, Grasschopp und Petschenka – nahmen gerne es in Kauf
und san hinten auf dem Heck – auf unserm Keglerbusserl drauf.

Estrich Federhofer, Weidner – Verserl-Paule san zu lom,
denn a sie san hinten drauf – auf unserm Keglerbusserl drom.

Mir san stolz auf die Sponsoren – und sogn Danke, liabe Leit
weil des Busserl unsre Kegler – jeden Tag aufs Neie freit.

Weider geht’s dann auf der Seitn – wo der Fahrer beim Fahrn sitzt.
Dort san weitre 17 Werbeflächen auf den Bus aufgspritzt.

Hexenhäusl, Geisenfelder, – Donaubauer san dabei
Schuh Sport Eisinger scho länger, – Stapler Paulus, der is nei.

Cafe Flotzinger, Augustiner – san als Wirtschaften mit drom
und a Helmlechner und Link – de san Experten für den Strom.

Mir san stolz auf die Sponsoren – und sogn Danke, liabe Leit
weil des Busserl unsre Kegler – jeden Tag aufs Neie freit.

Zimmrer Walter baut de Leit gern – immer Dächer auf a Haus
und der Raumausstatter Kraus – der stattet innen sauber aus.

Und beim Gareiß ham scho viele – eanern Führerschein scho gmacht
von der Blumenecke ham scho – sehr vui Leit wos Schens hoambracht.

Für die Fisch hod Sponsor Weinzierl – immer allerhand parat
und es is klar, dass Garten Buchner schene Gärten macht und maaht.

Mir san stolz auf die Sponsoren – und sogn Danke, liabe Leit
weil des Busserl unsre Kegler – jeden Tag aufs Neie freit.

Die Elisen-Apotheke – is um unsre Gsundheit b´strebt
und der Stempel-Service Gärtner – hod den Bus für uns beklebt.

Wenn Sie uns no kurz begleiten – mit ums Busserl umme schreiten
ja dann san mir olle froh – und schaun die Beifahrerseitn o.

Und ganz vorne seng mir glei – dem Adolf Spreng sei Spenglerei
und a der Schranner is uns lieb – mit seim Kfz-Betrieb.

Mir san stolz auf die Sponsoren – und sogn Danke, liabe Leit
weil des Busserl unsre Kegler – jeden Tag aufs Neie freit.

Kreatives und florales – gibt es bei der Helga Kraus
und der Metzger Eder lasst bestimmt niamals die Sau ned raus.

I bin sicher, dass ihr a Getränke Hörl bei uns guad kennts
und fürs Alter ham mir Butzers Seniorenresidenz.

Wolfgang Schipper, der pflegt Autos – immer guad und a recht schnell
und der Weiher Kurt baut Häuser – olle individuell.

Mir san stolz auf die Sponsoren – und sogn Danke, liabe Leit
weil des Busserl unsre Kegler – jeden Tag aufs Neie freit.

Der Peter Breyer duad se ned schona – verkafft PC´s und a Patrona,
und wer schöne Haare hat – der war bei creative cut.

Der Herr Kaufmann is ganz cool – hod olles für den Swimming Pool
beim Wollkisterl is des Tolle – de ham stapelweise Wolle.

Musik spuin finden sehr vui schee – lernt´zes im Musikatelier
und fürs Bierchen nach dem Sport – is des Sportheim der rechte Ort.

Mir san stolz auf die Sponsoren – und sogn Danke, liabe Leit
weil des Busserl unsre Kegler – jeden Tag aufs Neie freit.

So jetz san mir ganz rund rum – liebe Leitl seids ned dumm
passt bei eierm nächsten Kauf – auf die Bussponsoren auf.

Herzlich Willkommen in der SalzOase (www.salzoase.net)

Sie kennen die SalzOase in Baar-Ebenhausen noch nicht?
Dann lesen Sie doch einfach mal dieses Gedicht.

Bei Schuster´s, in deren Baar-Ebenhausener Keller,
dort regeneriert man seit kurzem schneller.

Dort wurde nämlich ein sogenanntes Salarium eingerichtet
auf die Beschaffung von naturreinem Salz wurde nicht verzichtet.

In diesem Salarium, einem „salzigen“ Raum,
entspannt man seine Atemwege fast wie im Traum.

Und wer sich dem Salarium anvertraut
der tut auch etwas Gutes für seine Haut.

Der Besuch im Salarium bedeutet Entspannung pur
erleben Sie die Geborgenheit in der Reinheit der Natur.

50 Minuten im Salarium, so hört man Fachleute schätzen
können einen 3-tägigen Urlaub am Meer ersetzen.

Also, wenn´s mal nicht klappt mit dem „in Urlaub fliegen“,
buchen Sie für knapp 1 Stunde eine unserer Liegen.

Hören Sie auf, einfach weiterhin nur durchs Leben zu taumeln,
lassen Sie in der SalzOase einfach mal Ihre Seele baumeln.

Zur Frage: Dürfen in die SalzOase auch Kinder mit?
Natürlich – speziell für sie ist der „Salzsandkasten“ der große Hit!

Also, Sie brauchen nur noch in Ihre lockere Freizeitkleidung „springen“
und schon kann die Erholung in der SalzOase gut gelingen!

Verserl-Paule – Gedichte und Texte für jeden Anlass
Inhaber: Paul Thaller
Münchener Str. 15
85107 Baar-Ebenhausen
Tel. 08453/8984
Mail: paul.thaller@gmx.de
Internet: www.verserl-paule.de

Eine Einladung zur Hochzeit

Die nachstehende Einladung zur Hochzeit kostet gerade mal 7 €.
Gern verfasse ich auch für Ihren schönsten Tag im Leben die passenden Zeilen!

Liebe Hochzeitsgäste,

vor ca. 9 Jahren haben wir uns durch Zufall gefunden,
unsere Liebe hat Zeit und Grenzen überwunden.

Jetzt wird dieses Handicap aus unserem Leben verschwinden,
denn am 9. August 2008 werden wir um 14.30 Uhr für immer unsere Herzen verbinden.

In der Kirche in ?? wollen wir den Bund der Ehe schließen,
anschließend werden wir den Tag im Hotel ?? genießen.

Euch gut zu unserer Hochzeit zu bringen ist für uns ein Muss,
benutzt doch bitte den von uns gecharterten Bus.

Dass wir uns riesig auf unsere Hochzeit und auf euch freuen, das ist doch klar,
wir freuen uns auf eure Zusage bis spätestens Ende Januar.

Habt ihr nach diesen Zeilen noch offene Fragen?
Dann will ich euch gern die Nummer unsere Nummer sagen.

??? – hier ist sie schon,
auf euer Kommen freuen wir uns schon!

Der Olivenbaum (23. September) ist ein Gedicht

Nur dieser eine Tag- und Nacht-Gleiche Septembertag
ist es, der im Zeichen des Olivenbaums zu gelten vermag.

Die Gleichheit dieses Tages ist für den Olivenbaum das Zeichen
möglichst alle Gegensätze ein Leben lang auszugleichen.

Es stimmt, dass das Herz des Olivenbaums nach Harmonie immer schreit,
zudem sucht der Olivenbaum-Mensch nach innerer Ausgewogenheit.

Beim Olive-Menschen kann man auf ein lustiges Wesen, eine aufrichtige Geradlinigkeit und auf eine ruhige Ausstrahlung schauen,
das macht sie im Beruf, in der Liebe und in der Freundschaft zu Partnern mit Vertrauen.

Wegen ihrer Heiterkeit sind sie auf jedem Feste
immer wieder sehr gern gesehene Gäste.

Sie vertreten die Gutgläubigkeit und den Gemeinschaftssinn auf Erden,
können aber gerade deswegen oft von anderen ausgenutzt werden.

Weil die Olive im Umgang mit Freunden oft ausgewogen alles toleriert,
hat es oft den Anschein, als ob Eifersucht bei ihr nicht existiert.

Das Schöne, Reine und Wahre ist der Olive nicht nebensächlich,
sie findet vielmehr das Profane und das Gekünstelte sehr oberflächlich.

Verserl-Paule – Gedichte und Texte für jeden Anlass
Inhaber: Paul Thaller
Münchener Str. 15
85107 Baar-Ebenhausen
Tel. 08453/8984
Mail: paul.thaller@gmx.de
Internet: www.verserl-paule.de

Die Kastanie (15. bis 24. Mai und 12. bis 21. November) ist ein Gedicht

Menschen, die im Zeichen der Kastanie geboren sind, das ist wahr,
sind besonnen wie der Nussbaum und wie die Buche so klar.

Dass Kastanien selbstkritisch sind, kann man schnell merken,
sie sind sich ihrer Schwächen bewusst, aber auch ihrer Stärken.

Die Kombination des klaren Denkens der Buche
und des Nussbaums unaufhörliche Suche

formen so im Lauf der Zeiten
der Kastanie diplomatische Fähigkeiten.

Eines wollen die Kastanien nie erreichen,
nämlich sich aufgrund ihrer Persönlichkeit Vorteile zu erschleichen.

Künstlich sich um die Gunst anderer zu bemühen, kommt nicht in Frage,
eher tritt da ab und zu eine gewisse Unsicherheit zu Tage.

Diese Unsicherheit findet bei der Kastanie Unterkunft,
aufgrund des Kampfes zwischen ausgeprägter Leidenschaft und starker Vernunft.

Dieser Kampf macht sie aber auch für die Anliegen anderer offen,
speziell die Familie darf größtmöglichen Schutz von ihr erhoffen.

Mit größter Umsicht versucht die Kastanie ihre Lieben zu begleiten
und dass die Kastanie hält, was sie verspricht, das wird keiner bestreiten!

(c)
Verserl-Paule – Gedichte und Texte für jeden Anlass
Inhaber: Paul Thaller
Münchener Str. 15
85107 Baar-Ebenhausen
Tel. 08453/8984
Mail: paul.thaller@gmx.de
Internet: www.verserl-paule.de

Das Bundesliga-Finale 2007

Mancher Fan ist sehr verzückt,
die Bundesliga spielt verrückt.

Bayern war früh aus dem Rennen,
Bremen kann jetzt auch mitflennen.

Gute Chancen hatte Schalke 04
aber nur bis zum Derby im Revier.

Plötzlich steht nun fest, dass Stuttgarts Schwaben
die besten Chancen auf die Meisterschaft haben.

Wird also am Samstag tatsächlich der Armin Veh
Deutscher Meister mit dem VfB?

Sollte Stuttgart das Spiel gegen Cottbus positiv gestalten,
wird er in jedem Fall den Beinamen „Glücks-Veh“ erhalten.

Was aber nicht bedeutet, dass der Titel Glückssache war,
sondern sicher verdient ist und für Stuttgart wunderbar!

Zum Schluss holt der VfB in dem ganzen Trubel,
auch noch den Pokal und damit das Double?

Die WM-Qualifikation ist ein Gedicht!

Liechtenstein – Deutschland 0:6

Deutschland stieg in die WM-Quali sehr gut ein,
und so gabs ein „Six-Pack“ für Liechtenstein.
In Vaduz haben einige „vaduzt“ geschaut,
6 Tore hatte man den Deutschen gar nicht zugetraut.
Hat damit für Deutschland das „Quali-Wintermärchen“ begonnen?
Denn auch dank unserer Wintersportler haben wir gewonnen.
Sie verstehen das nicht an diesem Ort?
Na, Podol-Ski und Trochow-Ski kommen doch aus dem Wintersport!

Verserl-Paule – Gedichte und Texte für jeden Anlass
Inhaber: Paul Thaller
Münchener Str. 15
85107 Baar-Ebenhausen
Tel. 08453/8984
Mail: paul.thaller@gmx.de
Internet: www.verserl-paule.de

Schlagzeilen in Verserl-Form

Schlagzeilen, die zum Weiterlesen animieren?

Das will ich hiermit ausprobieren.

Ich suche mir die passende Nachricht dazu,

und mach eine Schlagzeile draus im Nu.

Will dann jemand auf die ganze Nachricht schauen,

für den habe ich versucht, einen Link einzubauen.

Ich hoffe, Sie finden meine Idee recht „schee“

das Ganze steht auf www.verserl-paule.de.

Dort einfach rechts unter „Gemeinschaft“ auf „Schlagzeilen“ klicken,

und dann die gereimten Schlagzeilen gleich erblicken 😉

Das wär´s für heute schon wieder gewesen,

ich wünsche allen viel Spaß beim Lesen.

Damit keine Schlagzeile ungelesen auf meiner Seite verstaubt,

ist Weitersagen natürlich strengstens erlaubt 😉

Verserl-Paule – Gedichte und Texte für jeden Anlass
Inhaber: Paul Thaller
Münchener Str. 15
85107 Baar-Ebenhausen
Tel. 08453/8984
Mail: paul.thaller@gmx.de
Internet: www.verserl-paule.de

Schlagzeilen in Verserl-Form

Schlagzeilen, die zum Weiterlesen animieren?

Das will ich hiermit ausprobieren.

Ich suche mir die passende Nachricht dazu,

und mach eine Schlagzeile draus im Nu.

Will dann jemand auf die ganze Nachricht schauen,

für den habe ich versucht, einen Link einzubauen.

Ich hoffe, Sie finden meine Idee recht „schee“

das Ganze steht auf www.verserl-paule.de.

Dort einfach rechts unter „Gemeinschaft“ auf „Schlagzeilen“ klicken,

und dann die gereimten Schlagzeilen gleich erblicken 😉

Das wär´s für heute schon wieder gewesen,

ich wünsche allen viel Spaß beim Lesen.

Damit keine Schlagzeile ungelesen auf meiner Seite verstaubt,

ist Weitersagen natürlich strengstens erlaubt 😉

Verserl-Paule – Gedichte und Texte für jeden Anlass
Inhaber: Paul Thaller
Münchener Str. 15
85107 Baar-Ebenhausen
Tel. 08453/8984
Mail: paul.thaller@gmx.de
Internet: www.verserl-paule.de