Fußball Verserl

Brasilien – Norwegen 3:0

Als nach Martha´s Schubser die Norwegerin fiel,
schaffte Brasilien die Führung im Spiel.

Zumindest nahm das Publikum
der Martha diesen Schubser krumm.

Schoss die Martha eine Ecke,
ging das Publikum an die Decke.

In der 2. Halbzeit spielte Brasilien aber wie entfesselt,
da wurde Norwegen dann mit fairen Mitteln eingekesselt.

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!!!

Australien – Äquatorial-Guinea 3:2

Dieses Spiel war meistens kein Spiel zum Gähnen,
nicht nur wegen Anonma´s roter Strähnen.

Zuerst hat Khamis für Australien abgestaubt,
dann war Handball im Sechzehner plötzlich erlaubt.

Bruna trägt den Ball durch den Strafraum spazieren,
ohne dass Schieds- oder Linienrichterin reagieren.

Diese Fehlentscheidung von Frau Gaal
fällt in die Rubrik „äußerst kolossal“.

Die Australier ließen sich jedoch nicht aus der Fassung bringen
und so konnte am Ende der wichtige Sieg gelingen.

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!!!

Brasilien – Australien 1:0

Brasilien, mit 5 WM-Sternen auf dem Trikot
siegte nur knapp und war deshalb froh.

Das Team von „Down Under“ war nicht leicht „unterzukriegen“,
und ließ sich tatsächlich nur schwerlich besiegen.

Brasiliens Trainer, der so heißt wie die Hauptstadt von Peru,
gab das unumwunden zu.

Bis zur Halbzeit fand Herr Lima,
das Spiel seiner Damen sicher nicht prima.

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!!!

Norwegen – Äquatorial-Guinea 1:0

Die MW hat nun auch Bayern erreicht,
den Norwegerinnen fiel der Sieg in Augsburg nicht leicht.

Sie taten sich zwar zunächst hervor,
verfehlten aber lange Zeit das „Äqua-Tor“.

Für die „Guinesinnen aus dem Äquator-Raum“
blieb der erste Punktgewinn ein Traum.

Norwegens Haavi sorgte für den Verdruss
so ca. 6 Minuten vor Schluss.

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!!!

Nordkorea – Kolumbien 0:0

Ein paar Chancen gab es schon
doch es fehlte die Präzision.

Beide Teams waren am Ende unzufrieden
weil bereits vor dieser Partie schon ausgeschieden.

Aus dieser Begegnung ein schönes Gedicht zu verfassen,
das will ich deshalb lieber bleiben lassen ;-))

Das ist das letzte Vorrundenspiel gewesen,
ich danke allen Besuchern fürs Verserl-Lesen.

Natürlich dichte ich auch im Viertelfinale weiter
und hoffe, die WM bleibt weiterhin so friedlich und heiter.

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!!!

Schweden – USA 2:1

Schweden
schlägt jeden.

Von der deutschen Mannschaft und der Kanzlerin beäugt
haben die Skandinavierinnen voll überzeugt.

Nach dem 2:0 und dem Tänzchen waren sie sehr betört,
auf den Rängen hat man die „Fischer-Chöre“ singen gehört.

Dann gelang der Anschluss nach 66 Minuten
die US-Girls begannen plötzlich, sich zu sputen.

Die Schwedinnen mussten am Ende zwar leiden
konnten aber durch den Sieg Brasilien vermeiden.

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!!!

USA – Kolumbien 3:0

Mutgesang
im Kabinengang.

Doch die Wirkung hielt nicht lange,
Kolumbien war wie das Kaninchen vor der Schlange.

Hat schon nach 12 Minuten zum ersten Mal gewimmert,
als O´Reilly den Ball in den Winkel zimmert.

Rapinoe teilte nach dem 2:0 allen ihre Freude mit,
sang „Born in the USA“, den Springsteen-Hit.

Kolumbien hat zwar bis zum Ende nie resigniert,
letztendlich aber eine deutliche Niederlage kassiert.

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.dde

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!!!

Nordkorea – Schweden 0:1

Die beiden Mannschaften aus dem gleichen Hotel
trafen sich nun im Stadion zum Duell.

Schweden´s blonde Mädchenschar
trägt nur im Sturmbereich dunkles Haar.

Lange sind sie vergeblich auf das Tor gerannt,
Torfrau „Hui“ hat viele Gefahren gebannt.

„Schau nur, hui, wie das Mädl hält“,
hat der eine oder andere Zuschauer festgestellt.

Die Schwedinnen fanden das Tor von Dahlkvist fein,
damit steht man im Viertelfinale mit einem Bein.

(Und nach dem Ergebnis USA –Kolumbien, das macht jetzt Sinn,
hat Schweden das zweite Bein nun auch mit drin ;-))

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!!!

USA – Nordkorea 2:0

Erst nach der „schwedischen Gardinen“-Predigt wurde es besser,
die USA wurden in der 2. Halbzeit kesser.

Nach dem Rückstand sah man Jong noch einmal verdutzt,
Wambach hat deren Stellungsfehler jedoch nicht genutzt.

Etwas später war dann aber Rachel Buehler
beim Torabschluss zum 2:0 schon etwas kühler.

Bibiana Steinhaus ließ als Schiedsrichterin ihr Können aufblitzen,
sie agierte mit sehr viel Gefühl in den Fingerspitzen.

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!!!

Kolumbien – Schweden 0:1

Das Spiel Kolumbien gegen Schweden,
begeisterte ganz sicher nicht jeden.

Die Begegnung ist meistens so vor sich hingedöst,
Langström hat Schweden dann schließlich erlöst.

In die Geschichte wird dieses Spiel sicher nicht eingehen,
nicht nur der „Verserl-Paule“ hat bei dieser WM schon Besseres gesehen.

(c) Paul Thaller – www.verserl-paule.de

Dieses Spiel-Gedicht wird Ihnen präsentiert von:

www.klose-cid.de

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!!!